Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in der Schweiz. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in der Schweiz →
Skihotels in der Schweiz →

Aletsch Arena

Aletsch Arena Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Das Skigebiet Aletsch Arena liegt mitten im UNESCO-Welterbe „Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch“ und besticht mit einer einzigartigen Naturlandschaft. Das Walliser Wintersportgebiet ist ein Zusammenschluss der Aletsch-Riederalp-Bahn, der Bettmeralp-Bahn und der Luftseilbahn Fiesch-Fiescheralp-Eggishorn. Teilweise haben die Skipisten sogar direkten Zugang an die Matterhorn-Gotthard Bahn. Das Skigebiet Aletsch Arena gilt als perfekte Destination für einen Familien-Skiurlaub und bietet neben 5 Skischulen auch 4 Kinderparks und 3 Funparks an. Zudem sind die Orte Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp komplett autofrei. Zu den Skipisten werden die Gäste mit Luftseilbahnen von Mörel, Betten oder Fiesch gebracht. Anreisen können Urlauber aus Norden mit der Autoverlade von Kandersteg nach Goppenstein oder von Oberwald nach Realp. Gäste aus Richtung Frankreich können auch durch das Rhone Tal über die A9 anreisen. Abgesehen vom Angebot für Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und Knirpse, kann man bei einem Skiurlaub in der Alesch Arena auch schone Winterwanderwege erkunden, auf 13 km langen Wegen Schlittenfahren und zahlreiche Events genießen.

2. Geschichte

Die Aletsch Arena liegt direkt im UNESCO Welterbe „Schweizer Alpen-Jungfrau-Aletsch“, das das erste Naturerbe der Schweiz und des gesamten Alpenraumes ist. 2001 wurde es vom Welterbekomitee dazu ernannt. Herzstück ist der Aletschgletscher, der mit 23 km der längste des Alpenraumes ist. Das Gebiet wird nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer gerne besucht. Immerhin locken rund 150 km Wanderwege und 100 km Mountain-Biker-Trails die Outdoor-Fans an. 2012 konnte das Skigebiet beim jährlich durchgeführten Wettbewerb „Best Ski Resort“ in Innsbruck unter 55 Top-Skigebieten außerdem den 3. Platz abräumen.

3. Pisten

108 km präparierte Pisten, davon 86 km beschneit und 1 km beleuchtet weist der Pistenplan des Skigebietes Aletsch Arena aus. Skifahren kann man auf 46 km leichten, 50 km mittelschweren und 12 km schweren Pisten. Zudem warten 3 Funparks mit 1 Halfpipe sowie 5 Skischulen und 4 Kinderparks auf Skiurlauber. Zudem wartet das Skigebiet noch mit rund 11 km Langlaufloipen und 75,5 km Winterwanderwegen auf. Lediglich für Freeride Profis und sehr gute Skifahrer hat die Aletsch Arena aufgrund des geringen Höhenunterschieds zwischen Tal- und Bergstation nicht viel zu bieten. Es gibt einige schöne Buckelpisten, ansonsten aber wenig Verlockendes.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

15 Schlepplifte, 8 Sessellifte, 4 Gondeln, 1 Standseilbahn, 7 Luftseilbahnen und 1 Zauberteppich garantieren einen angenehmen und stressfreien Transport zur Skipiste. Von den Talgemeinden Mörel, Betten oder Fiesch dauert die Fahrt mit den Seilbahnen nur 7 bis 10 Minuten.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

5 Hütten- und Bergrestaurants sowie beachtliche 16 Aprè-Ski-Bars warten im Skigebiet Alesch Arena auf den Wintersportler in Feierlaune. Allerdings ist das Skigebiet als Familien-Paradies bekannt, weswegen man sich nicht zu viel Halli-Galli erwarten sollte. Es gibt aber dennoch 4 Diskotheken, wovon unser Test die Disko „Bachtla“ in Bettmeralp als besonders empfehlenswert hervorheben möchte. Außerdem bietet sich das Panoramarestaurant an der Bergstation des Bettmerhorns an sowie ein Einkehrschwung im „Q-Stall“ auf der Bettmeralp.

6. Fazit

Das Skigebiet Aletsch Arena ist eindeutig die richtige Wahl für einen Familien-Skiurlaub. Es gibt gute Übungslifte, ausreichend Skischulen sowie moderne Lifte und gut präparierte Abfahrten. Aber auch Snowboarder kommen in den Funparks auf ihre Kosten. Lediglich besonders fortgeschrittene Skifahrer werden in der Aletsch Arena wenig Herausforderungen finden. Und auch Aprè-Ski-Fans, die bis in die Morgenstunden laut und ausgelassen feiern möchten, werden enttäuscht werden. Wer aber gerne Skifahren, eine beeindruckende Aussicht und gute Pisten genießen möchte, ist in der Aletsch Arena goldrichtig.

7. Das Skigebiet Aletsch Arena im Überblick

a) Pisten
Leicht: 46 km
Mittel: 50 km
Schwer: 12 km
Routen: 0 km
Gesamt: 108 km
Beleuchtet: 1 km
Beschneit: 86 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 14
Sessellifte: 8
Gondeln: 4
Luftseilbahnen: 7
Standseilbahnen: 1
Zauberteppiche: 1
Gesamt: 35

c) Preise
Tageskarte: 59 CHF (ca. 48.97 €)
   - 5 Tage: 242 CHF (ca. 200.86 €)
Tageskarte Kinder: 30 CHF (ca. 24.9 €)
   - 5 Tage: 121 CHF (ca. 100.43 €)
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1925 - 2869 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.aletscharena.ch/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in der Schweiz buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in der Schweiz buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in der Schweiz
Die beliebtesten & besten Skigebiete in der Schweiz. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: