Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in der Schweiz. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in der Schweiz →
Skihotels in der Schweiz →

Grächen

Grächen Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Etwa 1.610 m auf einer Terrasse oberhalb des Nachbardorfes St. Niklas befinden sich der Ort und das Skigebiet Grächen im Schweizer Kanton Wallis. Das Winterparadies im Mattertal ist ein beschauliches Bergdorf mit rund 42 km präparierten Pisten. Für einen idyllischen Skiurlaub inklusive Pistenspaß und Wellness ist es das perfekte Ziel. Aushängeschild von Grächen ist aber sicherlich das Panorama. Wintersportler können gleich mehrere 4000er und auch den Gipfel des Matterhorns von dort aus bewundern. Skifahren, Snowboarden und Schlittenfahren ist im Skigebiet Grächen ebenso möglich wie Snowtubing, Schneewandern, Snowbike-Action und Gleitschirmflüge. Für Boarder steht ein Funpark zur Verfügung und für die kleinsten Pistenhelden 1 Kinderpark. Außerdem gibt es 2 Skischulen, einen kostenlosen Skibus sowie Skiverleih und –service. Seit 2014 neu ist außerdem eine Free Wireless Zone, das Swisscome Skimovie und der Internationaler Skipass Grächen – NeveAzzura. In den Skiurlaub nach Grächen fährt man am besten aus Richtung Westen über die Autobahn A 9 bis Sion und dann Weiter Richtung Visp. Dort angekommen folgt man der Beschilderung nach Zermatt und Grächen. Im Bergdorf selbst warten ein paar Parkplätze an der Talstation sowie ein Parkhaus.

2. Geschichte

Im Jahre 1210 wurde Grächen unter dem Namen „die Grachan“ erstmals urkundlich erwähnt. 1250 kam es dann als „de Granges“ vor. 1433 wurde eine Kapelle zu Ehren des Hl. Jakobus gebaut, die 1704 zur Kirche erweitert wurde. Von der Pfarrei Stalden löst sich Grächen dann im Jahre 1750 ab und 1935 wurde die heutige Kirche erbaut. Zur Bewässerung wird in Grächen seit Jahrhunderten das Wasser des Riedgletschers durch vier Suonen oder Fuhren auf die Wiesen und früher auf die Äcker geleitet.

3. Pisten

Laut Pistenplan warten im Skigebiet Grächen insgesamt 42 km präparierte Pistenkilometer. Davon sind 9 km leicht, 31 km mittelschwer und 2 km schwer. Zusätzlich können Urlauber in Grächen Schneeschuhwandern, Langlaufen und Schlittenfahren. Für Snowboarder gibt es einen Funpark auf der Hannigalp mit 1 Kicker, 1 Rail sowie 3 Wellen für Kinder.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

5 Schlepplifte, 3 Sessellifte, 1 Gondel und 4 Zauberteppiche befördern Wintersportler auf die verschneiten Pisten in Grächen. Besonders beliebt bei Familien und Kindern ist übrigens die Märchen-Gondelbahn, die in Europa einzigartig ist. In 10 der 55 Gondeln erzählt nämlich Schauspielerin Silvia Jost die Märchen der Gebrüder Grimm. Und schon von außen sieht man, welches Märchen im Inneren zu hören sein wird. Der Kinderhof im Skigebiet ist für Skipassbesitzer übrigens kostenlos.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Lust auf ein wenig Party nach der Piste? Dann nichts wie rein in die 5 Hütten und Bergrestaurants oder die 5 Après-Ski-Bars im Skigebiet Grächen. Direkt bei den Pisten kann man in die „Schnööbar“ und die „Stafelbar“ einkehren. Und auch im Tal kann man ordentlich abfeiern, zum Beispiel in der „Glacier Bar“, dem „T-Rex“ oder auch im „Dancing“. Die Partystimmung in Grächen kann sich also durchaus sehen lassen.

6. Fazit

Das Skigebiet Grächen ist vor allem bei Familien mit Kindern für einen Skiurlaub beliebt. Das liegt nicht nur an der Märchen-Gondelbahn, sondern auch an den Skischulen, dem Spielplatz, dem Kino-Iglu und der kostenlosen Kinderbetreuung. Markenzeichen des Skigebiets ist aber auch die traumhafte Aussicht. Außerdem kommen Partyfans voll auf ihre Kosten. Anfänger könnten aber aufgrund der etwas in die Jahre gekommenen Schlepplifte ebenso Probleme haben wie Snowboarder. Dennoch, unser Test für das Skigebiet Grächen fällt sehr positiv aus, denn die Vorteile überwiegen.

7. Das Skigebiet Grächen im Überblick

a) Pisten
Leicht: 9 km
Mittel: 31 km
Schwer: 2 km
Routen: 0 km
Gesamt: 42 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 5
Sessellifte: 3
Gondeln: 1
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 4
Gesamt: 13
Besonderheiten: Spezieller Kinderlift

c) Preise
Tageskarte: 55 CHF (ca. 45.65 €)
   - 5 Tage: 242 CHF (ca. 200.86 €)
Tageskarte Kinder: 32 CHF (ca. 26.56 €)
   - 5 Tage: 140 CHF (ca. 116.2 €)
Tageskarte Senioren: 55 CHF (ca. 45.65 €)
   - 5 Tage: 242 CHF (ca. 200.86 €)
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1619 - 2868 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.graechen.ch



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in der Schweiz buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in der Schweiz buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in der Schweiz
Die beliebtesten & besten Skigebiete in der Schweiz. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: