Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in der Schweiz. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in der Schweiz →
Skihotels in der Schweiz →

Lenzerheide

Lenzerheide Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Das Skigebiet Lenzerheide liegt im Schweizer Kanton Graubünden, eingebettet zwischen den Bergketten Stätzerhorn und dem Piz Scalottas. Die Ortschaften Lenzerheide, Parpan und Valbella liegen auf der Nord-Südachse des Passdurchgangs, während die Skipisten auf der Ost-Westseite liegen. Das Skigebiet wurde inzwischen mit Arosa zusammengelegt und bietet dadurch noch mehr Pistenspaß für den Skiurlaub. So können Wintersportler zum Beispiel mit der Doppelpendelbahn Urdenbahn vom Hörnli (2.494 m) zum Urdenfürggli (2.562 m) pendeln, und das in etwa 5 Minuten. In dem Skigebiet besonders beliebt ist auch das Earlybird-Angebot, dank dem Pistenfans schon um 6.30 Uhr die ersten Schwünge durch den Schnee ziehen können. Es lohnt sich auch, in den frühen Morgenstunden auf der Westseite zwischen Stätzerhorn und Piz Scalottas die Hänge hinter zu wedeln, da man dann die Vormittagssonne sehr gut genießen kann. Und auch Snowboarder kommen auf ihre Kosten, bietet die Lenzerheide doch 2 Funparks, die jede Menge Action garantieren. Mit dem Auto erreicht man das Skigebiet am besten über die A 13 und die Ausfahrt Chur-Süd, dann geht es noch etwa 19 km auf der Hauptstraße entlang Richtung Skiurlaub.

2. Geschichte

Der Ort Lenzerheide entstand in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und schon 1879 gab es das erste Gasthaus im Ort. Von 1911 bis 1939 wurden die Hotels dann ausgebaut und 1936 die erste Funibahn errichtet. 1942 folgte der Bau der ersten Skilifte und damit der Aufschwung des Ortes zum Wintersportgebiet. Nach einem Einbruch des Tourismus‘ während des Zweiten Weltkrieges, wurde ab 1950 weiter expandiert und bis heute in das Skigebiet investiert.

3. Pisten

Skifahren und Snowboarden kann man im Skigebiet Lenzerheide auf insgesamt 225 km präparierten Pisten. Davon sind 3 km beleuchtet und 105 km beschneit. Der Pistenplan weist 111km leichte, 87 km mittelschwere und 27 km schwere Pisten aus. Zusätzlich warten 2 Funparks auf wagemutige Snowboarder und seit kurzem gibt es im Skigebiet auch eine Skirennpiste mit vollautomatisierten Videokameras. Skifahrer, die gerne rasant unterwegs sind, können ihre persönliche Abfahrt dann aufnehmen und später mit Freunden und Familie begutachten. Auch 56 km Langlaufloipen, 4 km beleuchtete Nachtloipe, Winterwanderwege, Schlittenwege und ein Natureisfeld warten auf Besucher. Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

17 Schlepplifte, 18 Sessellifte, 3 Gondeln und 4 Luftseilbahnen garantieren im Skigebiet Lenzerheide einen entspannten Skiurlaub sowie einen reibungslosen Transport zu den Pisten. Aufgrund der Verbindung mit dem Skigebiet Arosa gibt es außerdem zwei neue kuppelbare Sesselbahnen, die für eine perfekte Anbindung sorgen. Die zwei alten Anlagen Weisshorn 2 und Schwarzhorn wurden deswegen rückgebaut.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Rund 15 Berghütten, Schneebars und Sonnenterrassen sorgen im Skigebiet Lenzerheide für das leibliche Wohl der Urlauber. Ob gehobene Küche, zünftige Schmankler oder echte Après-Ski-Gaudi – in der Lenzerheide werden alle Urlauberwünsche erfüllt. So gibt es zum Beispiel jeden Freitag auf der Alp Stätz eine Snow-Night mit anschließendem Après-Ski und nächtlichem Schmausen. Im Tal wird am Abend gerne im Hotel Pöstli abgefeiert. Preislich liegen wir im Mittelfeld und über zu hohe Preise braucht man sich bei einem Skiurlaub in der Lenzerheide nicht allzu viele Sorgen machen.

6. Fazit

Sowohl im Skigebiet Lenzerheide aus auch in Arosa ist für Skifahrer aller Stufen etwas dabei. Ob nun Familien mit Kinder, Fortgeschrittene, Snowboarder oder Freestyler, die Pisten sind bestens präpariert und es gibt für jeden genug Möglichkeiten, sich auszutoben. Unser Test kann dem Skigebiet nur Blumen streuen, denn es bietet für jeden Geschmack etwas und hat kaum Schwachpunkte.

7. Das Skigebiet Lenzerheide im Überblick

a) Pisten
Leicht: 111 km
Mittel: 87 km
Schwer: 27 km
Routen: 0 km
Gesamt: 225 km
Beleuchtet: 3 km
Beschneit: 105 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 17
Sessellifte: 18
Gondeln: 3
Luftseilbahnen: 4
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 42

c) Preise
Tageskarte: 69 CHF (ca. 57.27 €)
   - 5 Tage: 292 CHF (ca. 242.36 €)
Tageskarte Kinder: 23 CHF (ca. 19.09 €)
   - 5 Tage: 97 CHF (ca. 80.51 €)
Tageskarte Senioren: 59 CHF (ca. 48.97 €)
   - 5 Tage: 266 CHF (ca. 220.78 €)
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1230 - 2865 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.lenzerheide.com/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in der Schweiz buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in der Schweiz buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in der Schweiz
Die beliebtesten & besten Skigebiete in der Schweiz. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: